Archiv der Kategorie: Turniere

Romain und Oli glänzen bei MTTV-Meisterschaft

Bei der MTTV-Meisterschaft am vergangenen Sonntag in Moosseedorf konnten gleich zwei Mitglieder des TTC Münchenbuchsee gute Platzierungen erringen. Im Wettbewerb „Open D“ belegten Romain und Oli die Plätze 2 und 3. Beide mussten sich dem gleichen Spieler geschlagen geben, Philipp Schenk aus Burgdorf. Oli verlor gegen den stark aufspielenden Nachwuchsspieler im Halbfinale, Romain biss sich nach einem starken Sieg im Halbfinale gegen den jungen und sehr talentierten Lukas Merz (Kirchberg) im Endspiel ebenfalls die Zähne am jungen Burgdorfer aus.

TTCM-Delegation an den MTTV-Meisterschaften

Am kommenden Sonntag (29.11.) finden in Moosseedorf die jährlichen MTTV-Meisterschaften statt. Der TTCM ist dieses Jahr mit immerhin sechs Spielern vertreten. Im Einzel A/B treten Torsten und Ruedi, im Open C Linus, Oliver und Christian, im Open D Oliver und Christian sowie im Open E Michael an. Des Weiteren spielen Torsten mit dem Belper Martin Stucki und Ruedi mit dem Aarberger Serge Baumann im Doppel A/B sowie Linus und Christian im Doppel C/D.

Senioren EM Endrunde Doppel

Am vorletzten Tag fanden die K.O. Runden im Doppel statt. Torsten erreichte bei den O50 zusammen mit Jens Norden nach guten Leistungen und klaren Dreisatzsiegen die 3. Runde, d.h. den Sechzehntelfinal. Dort trafen sie auf ein extrem starkes französisches Doppel, gegen das sie trotz aller Bemühungen nicht den Hauch einer Chance hatten. Die Franzosen stehen am Finaltag im Halbfinale.

Ruedi und Daniel Luder kamen in der O50 Trostrunde ins Viertelfinale, wo sie dann durch deutsche „Unterschnitt-Bananenbälle“ gestoppt wurden.

Senioren EM Hauptrunde Einzel

Ruedi hatte bei den O65 in der 1. Runde aufgrund seines Gruppensiegs Freilos. In der 2. Runde schlug er einen Finnen klar mit 3:0. Im Sechzehntelfinal verlor er dann aber in drei Sätzen gegen einen Schweden, wobei zwei Sätze knapp waren. Torsten schaffte es in der 1. Runde O50 nicht seinen 2:1 Satzvorsprung zu nutzen und verlor schliesslich gegen einen Dänen.

image

 

EM: Qualifikation O50 Doppel

image

Am zweiten Tag der Senioren EM in Tampere stand die Qualifikation der Doppelwetttbewerbe auf dem Programm. Ruedi musste mit Daniel Luder (Langnau) bei den O50 antreten. Sie erwischten eine schwere Gruppe und müssen nach drei Niederlagen in die Trostrunde. Torsten hatte es mit seinem Partner Jens Norden (Zürich-Affoltern) einfacher. Sie mussten sich nur zwei starken Schweden geschlagen geben und schafften mit zwei 3:0 Siegen problemlos die Qualifikation für die Hauptrunde. Nach einem Ruhetag am Mittwoch geht es am Donnerstag mit den K.O.-Runden im Einzel weiter.

Senioren EM

Der erste Tag bei der Senioren EM in Tampere verlief erfolgreich. Für das Highlight sorgte Ruedi, der sich mit 9:0 Sätzen für die O65 Hauptrunde qualifizierte. Dabei liess er dem O60 Vizeeuropameister von 2011 Lappalainen keine Chance, s. Foto. Torsten belegte bei den O50 in einer ausgeglichenen Gruppe den 2. Rang, der ebenfalls zur Qualifikation für die Hauptrunde reichte.

image

 

 

Der TTCM bei den MTTV-Meisterschaften

Am gestrigen Sonntag fanden direkt vor unserer Haustür, in der Halle unseres Lokalrivalen Regio Moossee, die MTTV-Meisterschaften 2014 statt. Der TTC Münchenbuchsee war unter den über 130 Teilnehmenden mit vier Spielern vertreten:

Ruedi (Open C, Doppel C/D, Doppel A/B)

Oliver (Open C, Open D)

Christian (Open C, Open D, Doppel C/D mit Michael)

Michael (Open E, Doppel C/D mit Christian)

Die ersten Spiele des Tages fanden in der Konkurrenz Doppel C/D statt. Michael und ich mussten durch unsere niedrige Klassierung gleich in der ersten Runde gegen eine starke Paarung aus Aarberg ran (Baumann/Liniger; zu Erstgenanntem siehe auch Retos Bericht). Wir schlugen uns wacker und verloren erst nach vier Sätzen. Ruedi trat mit seinem Doppelpartner Luder an. Die erste Runde gegen junge etwas schwächere Gegner überstanden sie schadlos, in der zweiten wartete dann schon ein grösserer Brocken. Nach einer Aufholjagd von 0:10 auf 9:10 im fünften Satz verloren die beiden dann doch 9:11. Auch im A/B-Doppel fehlte ihnen etwas das Glück, wartete doch gleich in Runde 1 ein schwerer Gegner auf sie, den sie leider nicht zu bezwingen vermochten. Ruedi hatte dann das zusätzliche Pech, im C-Einzel gleich auf einen der beiden Doppelgegner zu treffen, der seine Spielweise nun also schon bestens kannte und Ruedis Turnier leider an dieser Stelle beendete.

Michael hätte man nach seinem guten Leistungen in der fünften Liga in der E-Konkurrenz (D1 und D2) durchaus etwas zugetraut, doch war bereits in Runde 1 gegen einen recht starken Juniorenspieler Schluss.

Die Open-C-Teilnahme von Oli und mir war eher zum Warmspielen und Erfahrung sammeln gedacht, da wir aufgrund unsrer Klassierung gleich gegen C9er antreten mussten. Beide mussten wir folgerichtig in der ersten Runde nach jeweils drei Sätzen die Segel streichen. Doch immerhin gelang es uns, ein „Abgeschlachtet werden“ zu vermeiden und die Sätze lange offen zu halten.

Am Nachmittag startete dann noch die Open-D-Konkurrenz. Nach einer leichten Auftaktrunde gegen einen Juniorenspieler gelang mir dann ein weiterer Sieg gegen eine junge Spielerin aus Thun (Damen C6). Bei der nächsten Dame aus Ostermundigen war dann nach einer unterhaltsamen Partie (im Achtelfinale) Endstation. Oli kam nach einem etwas zähen Start gegen einen Junior immer besser in Schwung und siegte Runde um Runde, unter anderem gegen einen D4- und einen D5-Spieler. Schluss war erst im Halbfinale nach fünf Sätzen gegen Christoph Jakob vom Lokalrivalen Moossee. Damit klassierte sich Oli auf Rang 3 der Open-D-Konkurrenz und durfte sogar „Preisgeld“ mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch Oli!