Archiv für den Monat: Oktober 2017

Buchsi 3 zu Gast in Lyss

Am dritten Spieltag der Hinrunde begab sich Buchsi 3 in der Besetzung Clödu, Oli und Christian zum Auswärtsspiel nach Lyss. Das Heimteam musste auf seine Nummer 1 verzichten und trat mit Markus Haymoz (D3), Stefan Müller (D2) und Noppenspieler Bruno Ryser (D1) an.

Allzu viel gibt es nicht zu erzählen: Buchsi hielt sich schadlos. Alle drei hatten zwar Durchhänger im Geduldspiel gegen Bruno – Clödu und Christian verloren jeweils den ersten Satz und Oli musste sogar über fünf -, behielten aber letztlich die Oberhand. Stefan unterlag ebenfalls allen drei TTCM-Spielern und kam dabei nur auf einen Satzgewinn. Und auch der bestklassierte Lysser, Markus, kam lediglich zu einem Satzgewinn. Da Oli und Clödu auch im Doppel keine Schwäche zeigten, konnte nach Huttwil erneut ein Gegner 10:0 besiegt werden. Mit 11 Punkten aus drei Spielen setzt sich das Team somit früh an der Tabellenspitze fest.

Clödu 3,5; Oli 3,5; Christian 3

 

 

MTTV-Cup 1. Runde

Am Montagabend – unmittelbar im Anschluss an die herbstliche Hallenschliessung – bestritt das Cup-Team des TTCM sein Erstrundenspiel. In der Besetzung Ruedi, Torsten, David und Christian trat man gegen das Team aus Langenthal mit Urs Grädel (C9), Peter Siegenthaler (C7), Christian Kormann (D5) und Fernando Vila Nova (D3) an.

Die Trainingspause hatte Buchsi offensichtlich nicht gut getan, dann der Start misslang gründlich. Die beiden so wichtigen Einstiegsdoppel gingen relativ deutlich verloren, wodurch die Vorzeichen bereits nicht besonders gut standen. In den Einzeln liess Ruedi nichts anbrennen und siegte in drei Sätzen gegen Peter. David hatte gegen den für seine Spielstärke deutlich zu tief klassierten Fernando kaum eine Chance und verlor in drei Sätzen. Christian kam gegen seinen D5 klassierten Namensvetter erstaunlich gut zurecht und gewann in drei Sätzen. Um nicht mit massivem Druck in die zweiten Doppel zu starten, kam nun alles auf Torsten an. Dieser geriet unglücklicherweise in einen 2-Satz-Rückstand, spielte dann aber immer besser und konnte die Begegnung noch drehen. Motiviert durch Torstens Kampfgeist und das nun deutlich freundlichere Zwischenergebnis von 3:3 ging es in die Doppel. Hier siegten Ruedi und Torsten im Spitzendoppel souverän in drei Sätzen. David und Christian vollführten ein rechtes Auf und Ab, vergaben im vierten Satz bei 10:6 vier Matchbälle, um dann im fünften Durchgang doch die Oberhand zu behalten und den fünften Punkt einzufahren.

Buchsi siegte also dank guter Moral nach dem Fehlstart noch mit 5:3 und zieht somit in Runde 2 des MTTV-Cups ein.

Ruedi 1,5; Torsten 1,5; Christian 1,5; David 0,5