Buchsi 4 im Wechselbad der Gefühle

Am Mittwochabend traf Buchsi 4 mit Thomas, Christian und Claude in der heimischen Halle auf das Team von Port 5, welches in seiner Stammbesetzung Rolf Krapf (D3), Klaus Reuter (D3) und Martin Schmid (D2) antrat.

Buchsi 4 legte einen kapitalen Fehlstart hin. Christian hatte keine Chance gegen Rolf, die bis dato ungeschlagene Nummer 1 von Port 5; erneut keine Chance, denn dies war bereits die dritte Niederlage innerhalb eines Jahres. Youngster Claude hatte gegen den erfahrenen Klaus ebenfalls nichts zu melden und auch Thomas hatte gegen Ports Nummer 3 unerwartete Probleme und verlor 12:14 im 5. Satz.

In der zweiten Runde konnte das Ergebnis etwas verbessert werden: Christian gewann klar gegen Martin und auch Thomas gelang nach einer Steigerung ein Viersatzsieg gegen Klaus. Claude spielte gegen Rolf ordentlich mit, musste sich aber dennoch in drei Sätzen geschlagen geben.

Das Doppel war ein einziges Hin und Her und leider ging für Thomas und Christian eine weitere knappe Begegnung verloren (9:11 im 5. Satz). Somit stand es 2:5 und angesichts des bisherigen Verlaufs des Abends konnte das Ziel nur noch heissen, eine dritte Partie und somit einen Punkt zu gewinnen.

Diesen Punktgewinn sicherte dann bereits Christian mit einem schnellen Dreisatzsieg gegen Klaus. Auf der Bank sitzend, konnte er dann beobachten wie Thomas mit einer tollen Leistung ein 0:2 gegen Rolf in ein 3:2 verwandelte und diesem so die erste Saisonniederlage zufügte und wie Claude im Geduldsspiel gegen Martin die Nerven behielt und ebenfalls in fünf Sätzen gewann! Daraus resultierte ein Unentschieden, das sich nach dem schlechten Beginn ein kleines bisschen wie ein Sieg anfühlte.

Thomas (2), Christian (2), Claude (1)

Ein Gedanke zu „Buchsi 4 im Wechselbad der Gefühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.