O40: MB1 mit 1. Saisonsieg

Beim 1. Heimspiel trafen die Senioren von MB1 (Reto, Tinu, Jörg) auf Ostermundigen (Beni Möller 14, Pesche Schläfli 13, Marc Aspäck 8).

Reto startete mit einem klaren Sieg gegen Marc und Tinu leider mit einer 0-3 Niederlage gegen Beni. Da machten es Pesche und Jörg um Einiges spannender. Nach einem 2-5-Rückstand zu Beginn des Entscheidungssatzes konnte Jörg dank guten Nerven und etwas Glück die Partie noch drehen. Spielstand 2-1

Ganz ähnlich verlief die 2. Runde. Tinu gab sich keine Blösse gegen Marc und Jörg merkte leider erst zu spät, wie er gegen Beni hätte spielen sollen. Die Belagkombination bei Beni mit kurzen Noppen auf der VH und Antitop auf der RH ist ja auch nicht gerade alltäglich. Reto traf auf Pesche, den Mann fürs Spannende. Reto führte 2-1 und 7-3, als plötzlich der Faden riss. Im 5. Satz beim Stand von 2-8 fand der Coach beim Timeout die richtigen Worte. Reto holte dank einigen schönen und gut platzierten Topspins Punkt für Punkt auf und schaffte noch die Wende. Spielstand 3-2

Im Doppel hatten Reto und Jörg eher leichtes Spiel gegen zwei gesundheitlich angeschlagene Gegner. Doch ist es in solch einer Partie wichtig die Konzentration hoch zu halten. Dies gelang Buchsi gut und es resultierte ein 3-0-Sieg. Spielstand 4-2

In der letzten Runde musste Beni gegen Reto Forfait geben und Jörg gewann souverän gegen Marc. Tinu hatte es nun in der Hand 4 Punkte für Buchsi zu holen. Und er hielt dem Druck stand. Obwohl es Pesche im 4. Satz wie gewohnt nochmals spannend machte, konnte sich Tinu schliesslich 12-10 durchsetzen. Endstand 8-2

Ein, in dieser Höhe unerwarteter Sieg für Buchsi. Als Vorbereitung für die Rückrunde wird ein Trainingspartner mit Noppen und Antitop dringend gesucht! Bitte melde dich!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.