Buchsi 3 mit misslungenem Start ins Jahr 2018

Am vergangenen Mittwoch bestritt das dritte Team des TTCM, Spitzenreiter der Viertliga-Gruppe 7, in der Besetzung Claudio, Beat und Christian sein erstes Spiel im neuen Jahr. Zu Gast in der Waldeckhalle war das drittplatzierte Team von Port 5 in der Besetzung Thomas (D5), Rolf (D4) und Peter (D2).

Es begann recht gut für das Heimteam. In der ersten Runde siegte Clödu in drei Sätzen gegen Peter und Bidu ebenfalls in drei gegen Noppenspieler Rolf. Christian kämpfte hart gegen Ports Nummer 1 und den Spitzenmann der Gruppe 7, musste sich aber letztlich in fünf Sätzen geschlagen geben. In der zweiten Runde machte Christian dann kurzen Prozess mit Peter. Claudio bekundete für einmal Mühe gegen das Noppenspiel von Rolf und verlor in vier Sätzen. Bidu lieferte sich einen Abnützungskampf mit Thomas, den aber der solide Porter für sich entschied.

Beim Stand von 3:3 ging es ins Doppel. Bidu und Christian traten hier gegen Thomas und Rolf an. Eine etwas zu hohe Fehlerquote gegen den soliden Gegner brachte aber auch hier eine Viersatzniederlage.

In der letzten Runde mühte sich Christian gegen Rolfs Noppen vergeblich (1:3) und auch Clödu zog gegen Thomas den Kürzeren (ebenfalls 1:3). Bidu hatte Schwierigkeiten gegen Peter und bekam plötzlich Angst vor der Niederlage, konnte im fünften Satz das persönliche Unheil aber abwenden.

Dennoch resultierte insgesamt eine 4:6-Niederlage. Das erste Mal in dieser Saison, das wir mehr als einen Punkt abgegeben mussten. Der Vorsprung auf Port beträgt aber immer noch beruhigende sechs Punkte.

Bidu 2, Clödu 1, Christian 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.