Archiv für den Monat: Januar 2020

Rückenrundenstart gegen Kirchberg 2

Zum Rückrundenstart empfing Buchsi 2 (Clödu, Bidu und ich) das 2. Team des TTC Kirchberg mit Lukas Merz (C6), Marc Dummermuth (D4) und Freddy Oswald (D2) in Münchenbuchsee.

Nachdem wir beim Hinspiel mit einem 8:2 ein sehr starkes Ergebnis eingefahren hatten, war diesmal eine engere Begegnung zu erwarten. Und so sollte es auch kommen. Zum Auftakt gewann ich in drei Sätzen gegen Freddy, Clödu schlug Marc und Bidu verlor gegen Lukas nach 2:0-Satzführung in fünf Sätzen. In der zweiten Runde schlug Clödu Freddy in drei Sätzen, ich kämpfte gegen Lukas, hatte im vierten Satz sogar einen Matchball, doch letztlich ging die Partie an den Kirchberger. Bidu lag gegen Marc erneut 2:0 Sätze vorne, um dann unglücklicherweise erneut in fünf Sätzen zu verlieren.

3:3 vor dem Doppel. Dieses lautete Clödu und ich gegen Lukas und Marc. Nach einem katastrophalen Startsatz spielten wir im zweiten besser, verloren diesen aber in der Verlängerung und auch der dritte Satz ging an die Kirchberger. Sicherlich eines unserer schwächsten Doppel in dieser Saison, in der wir in dieser Disziplin ja sowieso wenig zustande bringen (Bilanz 2:8).

Für einen Sieg hätte es jetzt schon eine Runde mit drei Siegen gebraucht. Angesichts Clödus Glanzleistung gegen Lukas (3:1) schien dies nicht einmal unmöglich. Ich spielte gegen Marc nicht schlecht, machte mir aber zwischendurch immer wieder das Leben schwer, weshalb ich den Sieg erst nach einem anstrengenden Fünfsätzer einfahren konnte. Bidu hatte leider nicht seinen besten Tag erwischt und verlor gegen Freddy in vier Sätzen. So lautete das Endergebnis 5:5.

Clödu 3, Christian 2