Buchsi 4: Rettendes Ufer fast erreicht

Auch Buchsi 4 war am Super Wednesday in der Waldeckhalle im Einsatz. Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, Wohlensee 3, das mit Daniel Wüthrich (D3), Conny Pulver (D3) und Martin Kistler (D2) antrat, spielte das Heimteam in der Besetzung Markus, Michael und Christian.

Die erste Runde begann denkbar schlecht, mussten doch Markus und Christian gleich zwei klare Dreisatzniederlagen gegen Daniel und Conny hinnehmen. Glücklicherweise spielte Michael gegen Noppenspieler Martin gewohnt solide und gewann ohne Satzverlust.

In der zweiten Runde hatte dann Christian für einmal wenig Probleme mit den Noppen des Gegners (Martin). Markus steigerte sich ebenfalls und gewann in vier Sätzen gegen Conny und da zudem Michael gegen Daniel siegte, sah der Spielstand plötzlich deutlich angenehmer aus.

Das Doppel Michael/Christian kam leider nicht auf Touren, doch konnte Christian in der dritten Runde in drei Sätzen gegen Daniel gewinnen und behielt Markus nach verlorenem Startsatz gegen Martin die Nerven. Michael kämpfte hart gegen Conny, musste sich aber letztlich in fünf Sätzen geschlagen geben.

Daraus resultierte ein wichtiger 6:4-Sieg. Bei zwei ausstehenden Spielen haben wir nun sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten Lyss (gegen den wir am letzten Spieltag antreten) und fünf auf Wohlensee. Da diese beiden Teams auch noch gegeneinander spielen, reicht uns ein einziger Punkt aus den letzten beiden Spielen zum sicheren Klassenerhalt.

Markus (2), Michael (2), Christian (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.