Buchsi 4 mit fallender Tendenz

Nach einem durchaus ordentlichen Saisonstart mit sechs Punkten aus drei Spielen musste Buchsi 4 nun innert einer Woche zwei Niederlagen hinnehmen. Fiel jene in Aarberg mit 4:6 noch knapp aus, so gab es vergangenen Mittwoch zu Hause ein herbes 1:9.

Gegen Aarberg VI erstmals ohne Youngster Claude dafür mit Routinier Markus am Start zeigte vor allem Thomas eine starke Leistung. Wie Christian und Markus gewann er gegen Aarbergs Reto Bieri, rang aber zudem auch des Gegners Nummer 1 Tobias nieder. Auch im Doppel spielte er gut, nur wusste Partner Christian diesmal nicht zu überzeugen. Das galt auch im Einzel, wo er erstmals diese Saison keine zwei Punkte beisteuern konnte.

Thomas (2), Christian (1), Markus (1)

Zu Hause gegen Grossaffoltern in der Besetzung Oliver (D4), Donato (D4) und Jürg (D3) spielte Buchsi 4 mit Thomas, Markus und Claude. Gegen das nominell beste Team der Liga gelangen nur fünf Satzgewinne. Den Ehrenpunkt holte Thomas gegen Jürg.

Nun heisst es im nächsten Spiel gegen Tabellennachbarn Utzenstorf mindestens doppelt zu punkten, bevor es Ende November gegen den derzeitigen Leader Grenchen II geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.