MB2 mit Sieg im Spitzenkampf in Brügg

Die Vorzeichen waren nicht unbedingt vielversprechend für diesen Spitzenkampf in Brügg. Da Ruedi noch mit Rückenbeschwerden kämpft und nicht sicher war ob das geht, kam dann am Mittwochnachmittag die Hiobsbotschaft dass Jörg erkrankt ist und sicher nicht spielen kann. Somit waren wir gezwungen kurzfristig Anthony Price aufzubieten. Somit fuhren Romain, Anthony und Ruedi mit gemischten Gefühlen nach Brügg. Sie spielten mit der Standardformation Patrick Wingeier, Andreas Willen und Jana Woraczek. In der ersten Runde konnte der topmotivierte und überragend spielende Romain sein Spiel gegen Andi in 3 Sätzen gewinnen, während Anthony sein Spiel verlor. Ruedi verlor in 5 Sätzen gegen Patrick. In der 2ten Runde schlugen Romain und Ruedi ihre Gegner. Somit stand es 3:3 vor dem Doppel. Dort spielten Romain und Ruedi zum ersten Mal zusammen und ihr gewohnt sicheres Spiel durch und gewannen in 4 Sätzen. Danach musste Jana wo gegen Romain geben da sie am Nachmittag eine Knieverletzung erlitten hatte. Anthony konnte gegen Patrick sehr gut mithalten und verlor zu 8, 4 und 9. Somit könnte Ruedi aus dem Unentschieden einen überraschenden Sieg erkämpfen. Das Spiel gegen Andi ging in den ersten 4 Sätzen ausgeglichen aus. Dann kam der 5. Satz. Andi führte 1:0 und verlor dann ganz klar mit 1:11. Er hat sich bis in die Wirtschaft diesen Satz nicht erklären können. Somit war unser 4:6-Sieg Tatsache und wir konnten den Vorsprung auf Brügg auf 4 Punkte erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.