Vorletzter Spieltag für Buchsi 4

Am Mittwochabend bestritt die vierte Mannschaft in der Besetzung Thomas, Christian und David in der heimischen Waldeckhalle das vorentscheidende Spiel im Abstiegskampf. Gegner war der Tabellenvorletzte Utzenstorf, der in der Besetzung Beat Käser (D3), Sandro Knuchel (D2) und Thomas Knöfel (D2) antrat. Die Ausgangslage war klar, denn nachdem das letzte Spiel gegen das ersatzgeschwächte Grossaffoltern 4:6 verloren gegangen war, Utzenstorf denselben Gegner allerdings schlagen konnte, lag Buchsi 4 in der Tabelle zwei Punkte hinter Utzenstorf. Ein Sieg musste also her, um die Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.

In der ersten Runde gewann Christian gegen den unkonventionell spielenden Thomas in drei Sätzen. Unser Thomas tat sich gegen Antitopspieler Beat schwer und unterlag leider im fünften Satz. David spielte im Youngsterduell gegen Sandro gut, konnte den Sack aber leider nicht zumachen und verlor ebenfalls in fünf Sätzen.

In der zweiten Runde verlor Thomas gegen Sandro in drei Sätzen, aber David behielt gegen den Thomas von Utzenstorf die Nerven und entschied den Fünfsätzer diesmal für sich. Christian hatte mit Beats Spiel auch seine liebe Mühe, kam aber nach zweimal Satzrückstand jeweils zurück und zeigte sich auch im fünften Satz konzentriert genug, um den Sieg einzufahren.

Beim Stand von 3:3 ging es ins wichtige Doppel. David und Christian spielten gegen Sandro und Beat phasenweise recht gut, aber nach ein, zwei Fehler zu viel im fünften Satz ging dieser mit 13:11 an die Gäste.

In der letzten Runde kämpften wir hart, um vielleicht doch noch zum 6:4 zu kommen: Christian siegte in drei Sätzen gegen Sandro und David, der mit Beats Spiel am besten zurechtkam, gewann in vier Sätzen. Thomas verlor die beiden ersten Sätze gegen den anderen Thomas mit 10:12 und 12:14 denkbar knapp und musste sich dann nach drei Sätzen geschlagen geben.

Durch das Unentschieden liegen wir vor dem letzten Spieltag weiterhin zwei Punkte hinter Utzenstorf. Da wir allerdings gegen den Tabellenführer spielen, ist dieser Rückstand kaum aufzuholen. Geschieht am letzten Spieltag kein Wunder, ist der Abstieg Tatsache.

Christian (3), David (2), Thomas (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.