Buchsi 2 beendet Saison 2018/19

Am letzten Spieltag ging es in der eigenen Halle in der Besetzung Ruedi, Clödu und Bidu gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn Royal Bern, die mit Thomas Dold (C7), Jörg Oelschlägel (D5) und Anand Dessaï (D4) antraten.

In der ersten Runde liess Ruedi nichts gegen Noppenspieler Jörg anbrennen und gewann klar in drei Sätzen. Clödu gab gegen den starken Thomas alles, gewann nach verlorenem Startsatz den umkämpften zweiten Satz mit 14:12 und war auch in den Sätzen 3 und 4 nah dran, hatte aber nicht das nötige Glück, um einen der beiden zu gewinnen. Trotz guter Leistung also eine Viersatztniederlage. Bidu fand gegen Anand schwer ins Spiel und lag plötzlich 0:2 Sätze zurück. Dann drehte er auf, gewann Satz 3 und spielte im vierten Satz souverän auf. Leider riss im fünften der Faden wieder und das Spiel ging an den Gast.

In der zweiten Runde zeigte Clödu gegen das unkonventionelle Spiel von Jörg wie gut er gegen Noppen zurechtkommt und siegte in drei Sätzen. Ruedi gewann den engen ersten Satz gegen Anand (11:9), um ihm danach keine Chance mehr zu lassen (1,4). Bidu tat sich gegen den souveränen Thomas schwer, steigerte sich aber von Satz zu Satz und hätte den Sieg im umkämpften dritten Durchgang verdient gehabt, allerdings ging auch dieser an Thomas.

Beim Stand von 3:3 ging es ins Doppel. Ruedi und Bidu waren gegen Thomas und Jörg immer nah dran, verloren aber leider mit 8:11, 11:13 und 14:16. In der dritten Runde war bei Clödu irgendwie die Luft raus und er verlor relativ deutlich in drei Sätzen gegen Anand und Bidu fehlte gegen Noppenspieler Jörg sowohl Geduld als auch Glück, weshalb auch er in drei Sätzen verlor. Ruedi gegen Thomas lautete das Spitzenspiel des Abends und nach Thomas bisherigem Auftreten war es nicht ausgeschlossen, dass Ruedi in der letzten 3.-Liga-Begegnung der Saison doch noch seine erste Niederlage hinnehmen musste. Aber erneut gewann er einen ersten umkämpften Satz und wusste dann souverän nachzulegen. Mit seinem dritten Dreisatzsieg des Abends stellte er seine Saisonbilanz auf sensationelle 47:0! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die vielen Punkte, die uns dies eingebracht hat.

Ruedi 3, Clödu 1, Bidu 0

Kurze Saisonbilanz: Buchsi 2 konnte sich früh von den Abstiegsrängen absetzen und beendet die Saison auf einem soliden 5. Rang, 11 Punkte hinter Platz 1 und 23 Punkte vor den Abstiegsrängen.

Ruedi bestritt 16 der 18 Begegnungen und beendete die Saison ohne Niederlage (s. o.). Bidu hatte 14 Einsätze und gewann knapp ein Drittel seiner 42 Matches. Clödu hatte eine schwierige Vorrunde (-10), rehabilitierte sich aber mit einer guten Rückrunde (+5) und gewann bei seinen 12 Einsätzen rund 43 % seiner Partien. Christian spielte in der Hinrunde teilweise in Liga 4 und kam insgesamt auf 10 Einsätze und eine Bilanz von 13:16. Thomas half zweimal aus, wofür ihm herzlich gedankt sei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.