3. Liga 5. Runde Buchsi 2

Wenn an einem Abend der Schlachtruf beider Equipen vollkommen gleich lautet, dann ist das schon speziell. Der Fall ist dies immer im „Buchsi-Derby“ Münchenbuchsee gegen Herzogenbuchsee. So feuerten sich in der 5. Runde der Drittligagruppe 3 sowohl Ruedi, Clödu und ich als auch Julian Maurhofer (D5), Stefan Vauthey (D5) und Janis Schenk (D1) mit „Hopp Buchsi“ an.

Bei uns hielt sich unser Senior Ruedi trotz Verletzung wieder einmal schadlos und gab in seinen drei Spielen nur einen Satz ab. Clödu hatte ebenfalls einen guten Abend: Er siegte gegen Julian sowie des Gegners Ersatzmann und Youngster Janis und verlor gegen Stefan nur knapp in fünf Sätzen. Ich startete denkbar schlecht gegen Julian (relativ klare Dreisatzniederlage), kämpfte mich gegen Stefan nach 0:2 zurück, um dann im 5. Satz trotzdem zu verlieren, gewann aber immerhin gegen Janis.

Im Doppel probierten wir die dritte Paarung aus (Clödu und ich), doch das Ergebnis war dasselbe wie immer: eine Fünfsatzniederlage. Dennoch reichte es insgesamt zu einem wichtigen 6:4-Sieg.

Ruedi 3, Clödu 2, Christian 1

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.